Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Starenbrut im Nistkasten 2021

 

03. April 2021: Seit einigen Tagen interessieren sich Stare für unseren Kamerakasten in der Weide. Sie haben schon reichlich Nistmaterial eingetragen und es ist eine Nestmulde ereknnbar, in der das Weibchen manchmal tagsüber und in den letzten Nächten auch nachts sitzt. Es sieht so aus. als ob sie bei uns brüten wollen...

 

04. April 2021: Die Eiablage hat begonnen! Passend zu Ostern liegt das erste Starenei im Nest.

05. April2021: Wie zu erwarten wurde heute -bei Windböen und Kälte- das zweite Ei gelegt. Um 9 Uhr lag nur ein Ei in der Nestmulde, dann kam das Weibchen und man konnte seinen Körper heftig zittern sehen. Nach langem Nesteln in der Nestmulde hat sie dann den Kasten verlassen und gewährt uns Einbick auf den Eizuwachs. Sie hat zwischen 9 und 10 Uhr ihr zwEi

 

 

 

Nr. 1 ist gelegt und wird vom der Morgensonne beleuchtet, die durch das Flugloch scheint.eites Ei ins Nest gelegt.

 

09. April 2021: Bis heute wurden 6 Eier gelegt und nun beginnt das Brüten. Für Stare im Südwesten Deutschlands ist das ein früher Legebeginn!

 

 

 

 

 

 

 

 

20. April 2021: Heute sind die ersten beiden Jungstare geschlüpft. Blind und fast nackt liegen sie zwischen den noch nicht erbrüteten Eiern und recken die Hälse nach Futter, wenn die Altvögel einfliegen. Draußen sieht man in diesen Tagen häufig Stare mit Futter im Schnabel zielstrebig fliegen - auch sie haben Junge im Nest zu versorgen!